www.mit-kassel-land.de
Im Gespräch mit Günter Ederer

Im Gespräch mit Günter Ederer

Politischer Gedankenaustausch anlässlich des Mittelstandsforums 2012 in Wetzlar

Der höchstausgezeichnete Wirtschaftsjournalist Deutschlands Günter Ederer war der Hauptredner des diesjährigen Mittelstandsforums in Wetzlar. Ederer ging in seinem Beitrag harsch und ausgezeichnet von intelligenter Brillanz mit der aktuellen Politik der CDU Deutschlands ins Gericht. Er hielt ein überzeugendes Plädoyer gegen den staatsgläubigen Mainstream, gegen die vermeintliche politische Korrektheit, für die Suche nach Wahrheit und für ein Mehr an persönlicher und gesellschaftlicher Freiheit. Ganz im Sinne der Sozialen Marktwirtschat wandelte er auf den Pfaden Ludwig Erhards, um wirklich intelligente Lösungsmöglichkeiten für die Herausforderungen unserer Zeit aufzuzeigen, die eben weniger Staat, mehr Freiheit und Eigenverantwortung erfordern, als uns viele Gutmenschen glauben machen wollen.

Er ermahnte die begeisterten Zuhörer sich bei den wichtigen Themen wie Bevölkerungsrückgang, Staatsverschuldung, unbezahlbaren Sozialsystemen, Klimawandel oder der Bildungsmisere nicht von Ideologen und Wunschträumern leiten zu lassen, die Deutschland mit ihrer Haltung, politisch korrekt, gegen die Wand fahren lassen.

Der Bezirksvorsitzende der MIT Kurhessen-Waldeck, Sebastian Stüssel, machte nach dem Redebeitrag Ederers von der Möglichkeit gebrauch, sich mit dem erfahrenen Journalisten auch über die vordringlichten hessischen und nordhessischen Themen auszutauschen. Nach der „sehr beeindruckenden Unterhaltung“, so Stüssel wörtlich, werde er jedem, der sich ernsthaft für intelligente Politik interessiere, das aktuelle Buch Ederers, Träum weiter Deutschland! – Politisch korrekt gegen die Wand – empfehlen.

Menü schließen